Leben ist Beziehung

Begegnest du einem guten Menschen, ahme ihn nach,
begegnest du einem schlechten Menschen, dann geh in dich.
Sermo 73, 4
Gemeinsam auf dem AugustinusWeg

Zwischen Erde und Himmel

Im Auf und Ab
Alte Abhängigkeiten und neue Bindungen
Zwischen Sehnsucht und Enttäuschung
Festhalten und Loslassen
Mann und Frau
Nähe und Distanz

Die Beziehungen unter uns Menschen sind nicht einfach. 
Sie können wunderschön sein, aber auch sehr anstrengend und schwer. 
Wo Beziehungen sind, werden wir auch aneinander schuldig.

Hohe Kunst des Lebens ist es, Schuld nicht auf andere zu schieben,
sondern die Verantwortung für sich selbst zu übernehmen.
 

 

Ist es nicht spannend sein Leben, Dein Leben, jedes Leben?

Zwischen Erde und Himmel
Im Auf und Ab
Alte Abhängigkeiten und neue Bindungen
Zwischen Sehnsucht und Ent-täuschung
Festhalten und Loslassen
Mann und Frau
Nähe und Distanz

Die Beziehungen unter uns Menschen sind nicht einfach.
Sie können wunderschön sein, aber auch sehr anstrengend und schwer.
Wo Beziehungen sind, werden wir auch aneinander schuldig.

Hohe Kunst des Lebens ist es, Schuld nicht auf andere zu schieben,
sondern die Verantwortung für sich selbst zu übernehmen.

                                                                                    P. Christoph OSA


Freundschaften sind besonders kostbare Beziehungen. Augustinus hatte einen ausgeprägten Freundschaftssinn. Er kannte alle Arten von Freundschaft.

Dazu gehörte auch die Frau, mit der er 14 Jahre zusammenlebte.

In Bischof Ambrosius fand Augustinus auf seiner späteren Suche einen väterlichen Freund.

 

»In allen menschlichen Dingen erscheint einem Menschen nichts liebenswert ohne einen Freund.« Ep 130, 2, 4

Beginn- eine Station zurück - weiter auf dem Weg