Föderationsrat Kongo in Würzburg

Am 23. Februar tagte der Föderationsrat Kongo in Würzburg. Im Rahmen der Sitzung wurden die Präsidentschaft der Föderation, die P. Raimund innehatte, und das Sekretariat, das Br. Peter geführt hat, turnusmäßig nach vier Jahren an die belgische Provinz übergeben.

Die Finanzverwaltung wird Br. Peter weiterführen.
Gottes Segen wünschen wir dem Vikariat Kongo für das in diesem Jahr zu feiernde Vikariatskapitel. Ein Grußwort von P. Raimund wird P. Franz verlesen (vgl. Anlagen). Für das Kapitel hat P. Raimund außerdem einen Bericht erstellt, der die Entwicklung der Föderation und des Vikariats Kongo in den Jahren 2003 bis 2010 aufzeigt. In diesem Zeitraum konnten miteinander viele nachhaltige und zukunftsträchtige Schritte unternommen werden.